© 2019 | Stiftung ARPEGIO Schweiz all rights reserved

Newsletter Dezember 2021
1743
post-template-default,single,single-post,postid-1743,single-format-standard,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.6,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Newsletter Dezember 2021

Liebe Freunde von ARPEGIO Perú und der Stiftung ARPEGIO Schweiz,

es ist Advent und damit die Zeit der Erwartung und der Hoffnung, dass es hell wird und das Licht und der Segen der Weihnacht Einzug hält in unsere Herzen und Häuser.

In dieser adventlichen Gestimmtheit geben auch wir die Hoffnung nicht auf, dass im kommenden Jahr in Peru die Schulen – nach nun fast zweijähriger Schliessung (seit März 2020) – endlich (!) auf machen werden und präsenzialer Unterricht wieder grundsätzlich möglich sein wird; und damit auch bei unserem sozialen Kinder_Musik_Projekt ARPEGIO Peru in Trujillo.

Nicht nur, aber ganz besonders die Kinder und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Verhältnissen leiden enorm unter der Situation der sozialen Isolierung und Abschottung sowie unter den teils prekären ökonomischen Folgen in Zeiten von COVID19.

Wir schauen zuversichtlich ins Jahr 2022 und hoffen, dass es ARPEGIO Peru gelingen wird, das soziale Projekt zu reaktivieren und die Orchesterarbeit wieder hochzufahren. Gleichzeitig schauen wir, ob und inwiefern eine strategische Erweiterung respektive Neuausrichtung der Unterstützungstätigkeit durch die Stiftung ARPEGIO Schweiz angezeigt ist.

Wir sind darüber mit verschiedenen Personen vor Ort in Lima und Trujillo im Gespräch und hoffen 2022 auch wieder nach Peru reisen zu können, um die Dinge zu konkretisieren.

Ein grosses Dankeschön möchten wir an dieser Stelle unsrer Webmasterin Maria Alejandra Paccioretti von Tango Design aussprechen, die unseren Webauftritt nicht nur ehrenamtlich und gänzlich kostenlos gestaltet, sondern immer wieder auch up_dated und unterhält; ebenso Andrea Flückiger, die uns die Internetadresse von Beginn an sponsert und auch überwacht. Von Herzen Euch beiden Dank!

Dass Sie/dass Du an unsrer Seite bist mit Ihren/Deinen guten Gedanken und Ihrer/Deiner konkreten Unterstützung durch Spenden, das nährt unsre Hoffnung und gibt uns den Mut und die Kraft, nicht locker zu lassen und weiterzufahren.

Gesegnete Weihnachten und auf ein gesundes Wiedersehen im Neuen Jahr 2022,

Ihre/Eure

Elke Pahud de Mortanges, Präsidentin im Advent 2021
STIFTUNG ARPEGIO SCHWEIZ
Präsidentin Prof. Dr. Elke Pahud de Mortanges

Postadresse: de Castellaweg 29, 3280 Greng/Schweiz
elke.pahuddemortanges@arpegio.ch
Spendenkonto UBS Bern BIC: UBSWCHZH80A
IBAN: CH 32 0023 5235 1409 9001 B

 

Zum Newsletter Dezember 2021