© 2019 | Stiftung ARPEGIO Schweiz all rights reserved

Besuch bei ARPEGIO Perú in Trujillo im Januar 2018
1331
post-template-default,single,single-post,postid-1331,single-format-standard,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.6,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Besuch bei ARPEGIO Perú in Trujillo im Januar 2018

Vom 4. bis 17. Januar 2018 war der Stiftungsrat der Stiftung ARPEGIO Schweiz – wie immer auf private Kosten – zu Besuch bei ARPEGIO Perú in Trujillo. Elke und René Pahud de Mortanges konnten hier die Instandsetzung der Casa Arpegio (in Folge der Zerstörungen des El Niño costero) in Augenschein nehmen. Diese wurde von der Stiftung ARPEGIO Schweiz zu zwei Dritteln finanziert. Zusammen mit dem musikalischen Direktor Rainer Lavalle Espartaco und dem Präsidenten von ARPEGIO Perú, Joe Rodríguez Gonzalez besuchten sie auch den zwei Autostunden entfernten Núcleos von ARPEGIO in Chimbote.

Zum Besuch bei ARPEGIO Januar 2018