© 2019 | Stiftung ARPEGIO Schweiz all rights reserved

“SIDE BY SIDE” – ARPEGIO Perú (Trujillo) & MusicEnsemble (Genf)
1060
post-template-default,single,single-post,postid-1060,single-format-standard,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.6,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

“SIDE BY SIDE” – ARPEGIO Perú (Trujillo) & MusicEnsemble (Genf)

40 Jugendliche von ARPEGIO Perú zu Gast in der Schweiz für eine interkulturelle Projektwoche (14.-21. März 2016)

Vom 14. bis 21. März 2016 werden auf Einladung der Stiftung Schweiz 40 Jugendliche des Orquesta de Barro von ARPEGIO Perú in der Schweiz zu Gast sein. Die Jugendlichen werden privat bei Gasteltern in Bern und Murten übernachten. Im Mittelpunkt der Reise steht der interkulturelle Austausch mit dem Projekt MusicEnsemble (Genf). Zusammen werden die beiden Orchester in unterschiedlichen Formationen konzertieren. So in Zürich (15. März), Genf (18. März) und Bern (19. März). Diese Konzerte werden in Kooperation mit verschiedenen Partnern durchgeführt. Überall unterstützt uns der peruanische Botschafter in der Schweiz, S.E. Luis Chuquihuara Chil. In Zürich hat die Federführung die Plataforma Cultural Peruana, in Genf das Konservatorium Genf. In Bern lädt die Stiftung Arpegio Schweiz zusammen mit der Subkommende Bern des Schweizer Johanniterordens sowie der Berner Sektion des Malteser Hospitaldienstes (SHOMS) ein. Finanziell unterstützt wird diese interkulturelle Projektwoche SIDE BY SIDE durch die Stiftung Mercator Schweiz.